Wann muss ich bei meinem bestehenden Anbieter kündigen?

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Die beste Option ist auch gleichzeitig die bequemste für dich: Bitte kündige nicht selbst deinen alten Anbieter, wir übernehmen das für dich.

So stehst du garantiert nie ohne Internet da, wenn sich die Baumaßnahmen zum Beispiel witterungsbedingt verzögern. In Deutschland greift die Weiterversorgungspflicht, daher wirst du von deinem aktuellen Anbieter noch so lange ohne irgendwelche Kündigungsfristen versorgt, bis wir unsere Leitung für dich freischalten können. Du bist also jederzeit versorgt. Außerdem zahlst du zu keiner Zeit doppelt – wir haben die Kulanzmonate auf maximal 23 Monate verlängert.

Beiträge in diesem Abschnitt

War dieser Beitrag hilfreich?
2 von 2 fanden dies hilfreich
Teilen

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.